40%

mehr Lagerdurchsatz

1,5-facher

Sicherheitsfaktor
durchschnittliche
Geräteberuhigungszeit von

0,1 sec

Schwingbeiwert von

1,05

1/3

weniger Materialbelastung
Senkung des
Energieverbrauchs
um mind.

1/4

233 %

mehr Beschleunigung

1,4-fache

mögliche Bauhöhe

30Prozent

weniger
Inbetriebnahmezeit

40% mehr Lagerdurchsatz

Durch die optimale Steuerung und Regelung mit SEOS werden Schwingungen und Wartezeiten eliminiert sowie die Beschleunigung erhöht. Durch die Summe aller Maßnahmen sind 40% mehr Lagerdurchsatz bei bestehenden Anlagen erzielt worden.

1,5-facher Sicherheitsfaktor

Mit Hilfe von SEOS lassen sich Vibrationen am Gerät vollständig beseitigen. Auch bei dynamischeren Fahrten mit höheren Beschleunigungswerten verläuft die Fahrt ruhig und kontrolliert. Der Sicherheitsfaktor gegen mechanische Überbeanspruchung wurde gegenüber konventionellen Systemen um das 1,5-Fache gesteigert.

Senkung des Energieverbrauchs um mind. 1/4

Kürzere Fahrzeiten und eine Verringerung von Spitzenbelastungen reduzieren den Energieverbrauch. Bei bestehenden Anlagen wurde der Energieverbrauch so um 1/4 gesenkt. Durch die Kombination von SEOS und optimalen darauf abgestimmten Konstruktionen kann der Energieverbrauch noch weiter verringert werden.

Schwingbeiwert von 1,05

Bei branchenüblichen Antriebssteuerungen und Positioniersystemen liegt der Schwingbeiwert bei 1,5. Durch die SEOS-Technologie lässt sich dieser Wert auf 1,05 senken. Dies schont das Regalbediengerät und ermöglicht eine deutliche Performancesteigerung.

durchschnittliche Geräteberuhigungszeit von 0,1 sec

Durch die Kombination einer präzise vorausberechneten Steuerung und einer schnellen Anti-Schwingungsregelung wurden die Geräteberuhigungszeiten bei bestehenden Anlagen fast vollständig eliminiert. Die Wartezeiten nach Erreichen der Zielposition liegen bei ca. 0,1 Sekunden.

1,4-fache mögliche Bauhöhe

Da mit SEOS keine Schwingungen entstehen, ist es im Gegensatz zu konventionellen Antriebssteuerungen möglich, derzeitige RBG-Konstruktionen höher zu bauen, ohne dass die Stabilität der Anlage gefährdet ist. Dies erlaubt eine höhere Marktabdeckung mit bestehenden Konstruktionen, wodurch Kosten eingespart werden.

1/3 weniger Materialbelastung

Mit SEOS erfolgt automatisch ein intelligentes Anfahren und Bremsen des Regalbediengeräts. Durch das Vermeiden von Schwingungen wurden dabei die wechselnden Belastungen bei bestehenden Anlagen um 35% gesenkt. Mechanische Bauteile werden dadurch geschont, die Abnutzung verringert und die Lebensdauer technischer Komponenten erhöht.

30 Prozent weniger Inbetriebnahmezeit

Bei konventionellen Antriebssteuerungen muss der Inbetriebnehmer die Regelparameter häufig durch aufwändiges Ausprobieren ermitteln. Durch die integrierte Modellierung und Optimierung ermittelt SEOS die optimalen Steuer- und Regelparameter automatisch. Dies spart Zeit und Kosten.

Bis zu 233 % mehr Beschleunigung

Eine präzise vorberechnete Steuerung und eine Anti-Schwingungsregelung beseitigen Vibrationen und erlauben eine belastungsoptimale und zeitoptimale Fahrt des Regalbediengeräts. Damit ließ sich die Beschleunigung von konventionellen Anlagen bis zu 233% steigern.

40% mehr Lagerdurchsatz

Durch die optimale Steuerung und Regelung mit SEOS werden Schwingungen und Wartezeiten eliminiert sowie die Beschleunigung erhöht. Durch die Summe aller Maßnahmen sind 40% mehr Lagerdurchsatz bei bestehenden Anlagen erzielt worden.

1,5-facher Sicherheitsfaktor

Mit Hilfe von SEOS lassen sich Vibrationen am Gerät vollständig beseitigen. Auch bei dynamischeren Fahrten mit höheren Beschleunigungswerten verläuft die Fahrt ruhig und kontrolliert. Der Sicherheitsfaktor gegen mechanische Überbeanspruchung wurde gegenüber konventionellen Systemen um das 1,5-Fache gesteigert.

durchschnittliche Geräteberuhigungszeit von 0,1 sec

Durch die Kombination einer präzise vorausberechneten Steuerung und einer schnellen Anti-Schwingungsregelung wurden die Geräteberuhigungszeiten bei bestehenden Anlagen fast vollständig eliminiert. Die Wartezeiten nach Erreichen der Zielposition liegen bei ca. 0,1 Sekunden.

Schwingbeiwert von 1,05

Bei branchenüblichen Antriebssteuerungen und Positioniersystemen liegt der Schwingbeiwert bei 1,5. Durch die SEOS-Technologie lässt sich dieser Wert auf 1,05 senken. Dies schont das Regalbediengerät und ermöglicht eine deutliche Performancesteigerung.

1/3 weniger Materialbelastung

Mit SEOS erfolgt automatisch ein intelligentes Anfahren und Bremsen des Regalbediengeräts. Durch das Vermeiden von Schwingungen wurden dabei die wechselnden Belastungen bei bestehenden Anlagen um 35% gesenkt. Mechanische Bauteile werden dadurch geschont, die Abnutzung verringert und die Lebensdauer technischer Komponenten erhöht.

Senkung des Energieverbrauchs um mind. 1/4

Kürzere Fahrzeiten und eine Verringerung von Spitzenbelastungen reduzieren den Energieverbrauch. Bei bestehenden Anlagen wurde der Energieverbrauch so um 1/4 gesenkt. Durch die Kombination von SEOS und optimalen darauf abgestimmten Konstruktionen kann der Energieverbrauch noch weiter verringert werden.

Bis zu 233 % mehr Beschleunigung

Eine präzise vorberechnete Steuerung und eine Anti-Schwingungsregelung beseitigen Vibrationen und erlauben eine belastungsoptimale und zeitoptimale Fahrt des Regalbediengeräts. Damit ließ sich die Beschleunigung von konventionellen Anlagen um bis zu 233% steigern.

1,4-fache mögliche Bauhöhe

Da mit SEOS keine Schwingungen entstehen, ist es im Gegensatz zu konventionellen Antriebssteuerungen möglich, derzeitige RBG-Konstruktionen höher zu bauen, ohne dass die Stabilität der Anlage gefährdet ist. Dies erlaubt eine höhere Marktabdeckung mit bestehenden Konstruktionen, wodurch Kosten eingespart werden.

30 Prozent weniger Inbetriebnahmezeit

Bei konventionellen Antriebssteuerungen muss der Inbetriebnehmer die Regelparameter häufig durch aufwändiges Ausprobieren ermitteln. Durch die integrierte Modellierung und Optimierung ermittelt SEOS die optimalen Steuer- und Regelparameter automatisch. Dies spart Zeit und Kosten.