// WheSt®

Rad Stampel Maschine

Ständig steigende Anforderungen der Eisenbahnindustrie an die Nachverfolgbarkeit aller durchgeführten Arbeitsschritte erfordern für jedes Eisenbahnrad eine eigene Markierung mit der Seriennummer und den Qualitätsmerkmalen.

Mit unseren Stempelmaschinen können wir Eisenbahnräder in allen möglichen Formen und Prozessschritten markieren. Durch die Übernahme der Stangl Technik GmbH bieten wir auch Ersatzteile für zahlreiche alte Anlagen an.

Unsere Maschinen sind auf hohe Qualität und Langlebigkeit optimiert. Sie sind besonders robust und in zahlreichen Anlagen weltweit seit über 20 Jahren in Betrieb.

Die Räder-Stempelmaschinen (WheSt®) lassen sich in zwei Kategorien unterteilen: WheSt für heiße Räder und WheSt für kalte Räder.

 

Heiße Stempelung

Unsere Stempelmaschinen für die Markierung von heißen Rädern sind für Temperaturen bis zu 1.180 °C ausgelegt. Ein besonders robuster Stempelkopf und ein spezieller Hitzeschutz ermöglichen höchste Qualität trotz dieser extremen Umgebungsbedingungen.

Die Stempel werden entweder hydraulisch oder pneumatisch angesteuert. Eine hydraulische Ansteuerung ermöglicht einerseits eine hohe Stempelgeschwindigkeit, da mehrere Stempel innerhalb von Sekundenbruchteilen gleichzeitig betätigt werden können. Andererseits sind damit bei Bedarf hohe Eindringtiefen realisierbar. Eine pneumatische Ansteuerung ist hingegen kostengünstiger.

 

Kalte Stempelung

Unsere Stempelmaschinen für die Markierung von kalten Rädern sind für Temperaturen von 20 °C bis maximal 250 °C ausgelegt.

Diese Stempelmaschinen werden als robotergesteuerte pneumatische Nadelprintmaschinen zum Einprägen von Zahlen, Buchstaben und Zeichen je nach Kundenanforderung sowie für das Einprägen zusätzlicher Prüfstempel, Tages- und Stundenstempel ausgeführt. Sie ermöglichen eine flexible und kostengünstige Markierung der Räder am Ende der Produktionslinie.

001
DSC04134
WheSt_15
WheSt_20
DSC04126
WheSt_22

// PARAMETER

Heiße Stempelung

  • von 780 °C bis 1180°C
  • Nadel-Print oder Symbol-Stempel
  • In Linien, Radius oder beliebiger Ausrichtung
  • Einfache und komplexe Oberflächen
DSC04144

Kalte Stempelung

  • 100 – 450 ° C (Stahl)
  • 20 – 250 ° C (Aluminium)
  • Nadel-Dot
  • In Linien, Radius oder beliebiger Ausrichtung
  • Einfache und komplexe Oberflächen
  • Stempeln: im Stillstand
  • Härte: max. 400 HB
OLYMPUS DIGITAL CAMERA

// TYPEN

  • Aluminium Roboter Stamping Maschine
  • Stahl Roboter Stamping System
DSC04143
WheSt_14
WheSt_2_Startseite_wo

// FOTOS & VIDEOS

Heiße Stempelung

Bonatrans

Kalte Stempelung